Freitag, 4. Juli 2014

Musikalische Verantwortung

Die musikalische Verantwortung und das musikalische Gewissen ist die wichtigste Eigenschaft, die wir selbst erwerben und anderen weitergeben können. Es ist eine Verantwortung nicht nur der Musik gegenüber, sonden auch den Menschen gegenüber, denn jeder Mensch hat ein Recht auf Musik.

Mit Musik, dem ersten Schrei des Säuglings, beginnt das Leben und mit Musik - im letzten Atemhauch des Sterbenden - endet es wieder.

Montag, 5. Mai 2014


















"Der Begriff Biodiversität – oder auch bio­lo­gische Vielfalt – hat sich seit etwa 20 Jahren in der wissen­schaft­lichen und poli­ti­schen Diskussion durchgesetzt, weil er den natürlichen Reichtum der Erde treffend umschreibt: Biodiversität umfasst die Vielfalt der Tier- und Pflanzenarten, die genetische Vielfalt innerhalb der Arten und die Vielfalt der Ökosysteme. Auch wir Menschen sind Teil davon. Die heutige biologische Vielfalt auf der Erde hat sich im Laufe von Millionen Jahren entwickelt. Sie wird ergänzt durch die landwirtschaftliche biologische Vielfalt, die über mehrere Jahrtausende von Ackerbauern, Viehzüchtern und Gärtnern geschaffen wurde.
Insgesamt gilt biologische Vielfalt als Voraussetzung für das Gleichgewicht in der Natur und in der Landwirtschaft. Außerdem bildet sie unsere natürliche Existenzgrundlage: Unsere verschiedenen Nahrungsmittel, aber auch zahlreiche Baumaterialien, Kleidungsstoffe oder Energiequellen sind ein Bestandteil der Biodiversität." (Bundesministerium für wirtschaftlicher Zusammenarbeit und Entwicklung)
Ist der Begriff der Biodiversität auf den Bereich der Kultur im allgemeinen und auf den Bereich der Musik im Besonderen übertragbar?
Wir möchten eine Musikkritik, die die Vielfalt musikalischer Ausdrucksweisen schützt und wertschätzt.